Mobirise

born 1969 • Hamburg Germany.



Eines ist sicher: wir spielen leichtfertig mit unserer Zukunft. Das wichtigste Fundament, das uns erlaubt menschlich zu sein - die Natur - scheint uns abhanden zu kommen. Die Natur ist immer da. Wir fühlen sie bereits, wenn wir geboren werden. Da ist etwas, das sich wiederholt, ohne zu zweifeln, immer und immer wieder. Wir verstehen es instinktiv, fühlen uns geborgen und sehen das Muster hinter allen Dingen. Wir fühlen, dass dies unser Zuhause ist. Dieser Planet ist unsere Heimat, ohne jede Grenze. Unnötig, eine neue Umwelt zu erschaffen, weit weg von uns. Es könnte perfekt sein, aber wir sehen es nicht. Wir scheinen uns von dem Punkt, an dem wir es noch fühlen konnten, immer weiter zu entfernen. Das Prinzip der Natur könnte uns ein Vorbild sein und zeigen, dass wir alle denselben einen Ursprung haben. Wir alle steuern auf den gleichen Punkt zu, aber unter verschiedenen Umständen. Am Ende sind wir aber nur einer von vielen, unwichtig für das große Ganze, aber dennoch wichtig, wenn man es im Detail betrachtet. Wir müssen erkennen, dass wir nur zusammen die Stärke entwickeln können, die es jedem von uns erlaubt, unter guten Bedingungen zu leben. Die Natur ist das beste Beispiel für die Reinheit einer gemeinsamen Idee, in der das Individuum eben für das große Ganze in den Hintergrund rückt.


Meine plastischen Werke beginnen als Malerei und klingen als Objekt aus. Sie zeigen, dass es Bedingungen gibt, die für uns ALLE gelten. Man könnte sagen, dass Verformung, Gravitation und Wachstum eine methodische Essenz in meiner Arbeit sind. Die Ergebnisse haben starke Bezüge zu vertrauten Formen, die wir aus der Natur kennen . Jeder einzelne Bestandteil einer Sache baut auf einen anderen auf. Es ist egal, wer Du bist und was Du tust. Am Ende sind wir alle ein verschwindend kleiner Teil des gleichen Universums, das seine eigenen Regeln hat. Die Natur ist stark genug, um ohne uns weiter zu gehen. Das ist einerseits beruhigend, andererseits auch traurig. Zeit hat keine Bedeutung. Und erst wenn es zu spät ist, dann erkennen wir die Dinge, die immer da waren, die wir jedoch nie gesehen haben.


Inidividual Exibitions


2017 Netzwerke von Panik und Sehnsucht (mit Arnaldo González)/ galerie holzhauer HH

2017 FONIS-Galerie / Düsseldorf

2016 FONIS-Galerie / Düsseldorf

2015 Der Himmel ist eine Scheibe / Museum Buxtehude

2014 CENTRIFICATION / Installation/ galerie holzhauer hamburg

2012 NORDPOL SÜDPOL / Installative Malerei / galerie holzhauer hamburg

2010 Lucas Carrieri Art Gallery / Berlin

2004 Galerie Resenberg / Hamburg

2003 Galerie Mesaoo Wrede / Hamburg


Group Exibitions


2017 Floating Art / Installation / Veijle DK

2017 Concrete Dance / Kunstvoll Gallery / Hamburg

2017 Richtungswechsel / MS Europa 2 / galerie holzhauer HH

2017 Surfing the great Tsunami / Collaborating exhibition project / Aarhus DK

2016 Bonbons und Bier / heliumcowboy artspace / Hamburg

2016 FONIS-Galerie / Jubiläumsausstellung / Düsseldorf

2016 Traces of Minimalism / heliumcowboy artspace / Hamburg 

2015 FONIS-Galerie / Kunstevent / Düsseldorf

2015 Velada Santa Lucia Remix / Hamburg

2015 Luftschloss / Installation im öffentlichen Raum / altonale / Hamburg

2015 Grand Opening / Freitagsverein / Hamburg

2015 Multi-dimensional Images and Pictographic Objects / Bethanien / Berlin

2015 Spring Equinox / Behaim 21 / Berlin

2014 Insel / Installation im öffentlichen Raum / Kunstflecken / Neumüster

2014 galerie holzhauer hamburg/ Affordable Art Fair / Hamburg

2014 The less you know the more you see / Westwerk / Hamburg

2014 Scholz-Sorger / München

2014 Velada Remix und galerie holzhauer hamburg, Bremer Kunstfühling / Bremen

2013 galerie holzhauer hamburg/ Affordable Art Fair / Hamburg

2013 Kunst im Westklinikum / Hamburg

2013 Velada Santa Lucia Remix / Hamburg

2013 Millerntor Gallery Overtime / heliumcowboy artspace / Hamburg

2013 Millerntor Gallery / Hamburg

2013 Velada Santa Lucia / Maracaibo / Venezuela

2013 HOT 5 / Malerei und Skulptur / galerie holzhauer hamburg

2012 galerie holzhauer hamburg/ Affordable Art Fair / Hamburg

2012 EMERGING ARTISTS / Affordable Art Fair / Hamburg

2012 Velada Santa Lucia Remix / Hamburg

2011 Velada Santa Lucia / Maracaibo / Venezuela

2010 FLUCHTLINIEN UND STRÖMUNGEN / Cap San Diego / Hamburg

2010 TRANSFER: GLÜCK / Kunstmeile / Hamburg-Harburg

2010 Cornelia Open House / Chicago / USA

2009 GEZEITEN / Kunstmeile / Hamburg-Harburg

2007 Velada Santa Lucia / Maracaibo / Venezuela

2005 Kunstmeile St. Georg / Hamburg

2004 Petersburger Hängung / „Blau“ / Admiralitätsstr. / Hamburg

2003 Lied-Installation mit Daniel Dodd-Ellis & Jakob Vinje / Galerie M. Wrede / Hamburg


Awards


2014 Gewinner Kunstpreis Kunstflecken / Neumünster


Publications


2012 CALLE DE ARTE / ARTE-Dokumentation über die Velada Santa Lucia Venezuela

2006 ANTE;INTER;POST / VORN Magazin / Issue III / http://www.vornmagazine.com


Set Design


2009 PHOENIX FABRIC / Daniel Alexander Jones / NYC / USA

2007 PRESEVATION / Abi Basch / NYC / USA

2001 HOUSE OF DAVID / Vancouver / Canada